So., 24. Okt. | Mersch

Zwei musikalische Blicke auf den Geiger von Echternach

SINGER PUR (Vokalensemble und Soli), Claude Weber (Klavier), Sandrine Cantoreggi (Violine) interpretieren Kompositionen von Lou Koster und Catherine Kontz im Dialog. Text: Nikolaus Welter. CD Release Konzert und Welturaufführung Tickets: kulturhaus.lu/de
Tickets stehen nicht zum Verkauf
Zwei musikalische Blicke auf den Geiger von Echternach

Zeit & Ort

24. Okt., 17:00
Mersch, 53 Rue Grande-Duchesse Charlotte, 7520 Mersch, Luxemburg

Über die Veranstaltung

Das Release-Konzert der vom CID Fraen an Gender, Centre National de l’Audiovisuel (CNA) und Kulturhaus Mersch produzierten CD wird am 24. Oktober 2021 im Kulturhaus Mersch (kulturhaus.lu/ ) vorgestellt werden, und zwar in einem ganz besonderen Programm: Die Ballade von Lou Koster wird in einen Dialog gestellt mit Le Joueur de vièle von Catherine Kontz. (catherinekontz.com/). Le Joueur de Vièleist eine Auftragskomposition des CID Fraen an Gender und steht in einem engen formalen und musikalischen Bezug zu Kosters Komposition. Beide Stücke werden ineinander verwoben. Catherine Kontz‘ Stück deutet den Stoff neu und kommentiert ihn aus der Perspektive des 21. Jahrhunderts.

Diese Veranstaltung teilen